Hochzeit im ländlichen Stil

Hochzeitsreportage? Warum denn das?

Das Ziel einer Hochzeitsreportage ist die Dokumentation der Hochzeit als Ganzes um dir die Möglichkeit zu geben, dass du in Zukunft mehr Erinnerungen an deinen großen Tag hast. Zu schnell verschwinden die Erinnerungen an die liebevolle Hochzeitsdekoration. Das Durcheinander aus Makeup, Essen, Sekt, Schmuck und mehr beim Getting Ready verblasst in kurzer Zeit. Auch als der beste Freund zu später Stunde noch diese eine verrückte Aktion gestartet hat ist möglicherweise nur vernebelt präsent.

Eine Hochzeitsreportage erstreckt sich über mindestens 8 Stunden, idealerweise über den gesamten Tag. Angefangen beim „Getting Ready“, wenn die Braut geschminkt wird und der Bräutigam mit dem Krawattenknoten kämpft, über die Trauzeremonie bis hin zur Afterparty.

Am Ende erhältst du über 400 Fotos mit dokumentarischem Charakter. Das heißt die Fotos sehen nicht wie gestellte Fotos aus einem Hochglanzmagazin aus, sondern haben den individuellen Look deiner Hochzeit. Das Ziel sind authentische Fotos, welche euch als Brautpaar und eure Feier realistisch widerspiegeln.

Gruppenbilder Hochzeit

Was kostet eine Ganztagesbegleitung?

Eine Hochzeitsreportage ist erstmal nicht billig, das ist dir und mir bewusst. Auf der Seite „Preise“ findest du, dass bei mir eine Reportage brutto 1.100,00 € kostet. Auch, wenn das im Großraum Stuttgart fast schon geschenkt ist, klingt das nach viel Geld für 10 Stunden fotografieren. Leider stimmt diese Rechnung so nicht da sie außer Acht lässt, dass ich für die Bearbeitung einer Reportage durchschnittlich mindestens 40 Stunden benötige. Somit bin ich mit einer Reportage in Summe mindestens 50 Stunden beschäftigt. Die Rechenaufgabe überlasse ich dir.

Eine Hochzeitsreportage entfaltet ihr volles Potential, wenn sie am Ende in ein hochwertiges Hochzeitsalbum gepackt wird. Dann nämlich entsteht ein wundervolles Buch, gefüllt mit einer zentralen Geschichte und vielen lustigen Nebenstories. Und alles dreht sich nur um dich und deine Hochzeit.

Hochzeitsreportage mit Drohne

Tipps:

  • Ein Vorgespräch ist für beide Seiten sinnvoll um unkompliziert die Erwartungen und Wünsche zu kommunizieren
  • Eine Besichtigung der Locations gibt mir die Möglichkeit, mich im Vorfeld optimal auf deine Hochzeitslocation einzustellen
  • Denk an einen zusätzlichen Sitzplatz und ggf. auch an Verpflegung für jeden Dienstleister

Eine Hochzeitsreportage ist auch perfekt zum Erstellen eines Hochzeitsvideos als Highlightversion geeignet. Highlightvideos sind sozusagen das Hochzeitsalbum als kurzes Video. Beispiele davon findest du auf der Seite „Hochzeitsvideo“.

Allgemeinere Informationen zu meiner Hochzeitsfotografie findest du auf der Seite „Hochzeitsfotograf“.